Heilpädagogisches Zentrum Aschau

Kooperation mit den Angehörigen

Die Zusammenarbeit mit den Angehörigen und Bezugspersonen des Kindes oder Jugendlichen ist erwünscht und notwendig.

Durch die Abstimmung der pädagogischen Ziele und Maßnahmen zwischen Wohnheim und Angehörigen steigt die Effektivität der Forderung der Kinder und Jugendlichen sowohl im Wohnheim als auch im Elternhaus.

Bei Belastungen in speziellen Lebenssituationen der Kinder und Jugendlichen erfahren die Familien Unterstützung durch die Wohnheimleitung, ErzieherInnen und den psychologischen Dienst.

 

 

Kontakt

Eva-Maria Rehberg

  • 1