Behandlungszentrum Aschau

Stellenangebote

Heilpädagogen, Erzieher (m/w/d) ab 01.09.2019

Für die Frühförderstelle in Wasserburg am Inn suchen wir zum 01.09.2019 einen

Die Behandlungszentrum Aschau GmbH, mit rund 600 Mitarbeitern, ist eine Einrichtung der Katholischen Jugendfürsorge der Erzdiözese München und Freising e.V. Im Bereich Hilfen und Begleitung für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen wird ein speziell abgestimmtes Förderprogramm in den Heilpädagogischen Zentren Aschau, Piding und Ruhpolding und den Frühförderstellen an den verschiedenen Standorten angeboten. Die Orthopädische Kinderklinik in Aschau im Chiemgau, ebenfalls Teil der Behandlungszentrum Aschau GmbH, ist eine der größten Fachkliniken für Kinderorthopädie in Mitteleuropa.

Für unsere Frühförderstelle in Wasserburg am Inn suchen wir zum 01.09.2019 einen

 

Heilpädagogen oder Erzieher (m/w/d)

mit Zusatzausbildung

in Teilzeit oder Vollzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Förderung von  Kindern  im Kindergartenalter  in der Frühförderung, der Kita oder zu Hause
  • Überprüfung des aktuellen Entwicklungsstandes der Kinder
  • Beratung von Mitarbeiterinnen in Kindergärten mit entwicklungs- und verhaltensauffälligen Kindern  und  deren Eltern
  • Teilnahme an interdisziplinären Fallteams
  • Mitarbeit in einem multidisziplinären Team von 12 KollegInnen

 

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Heilpädagoge/Heilpädagogin oder Erzieher/Erzieherin mit Zusatzausbildung
  • Sie verfügen über fundierte Erfahrungen, auch im Bereich Diagnostik und Therapieplanung
  • Sie können selbständig, zielorientiert und verantwortungsvoll arbeiten
  • Sie möchten produktiv an der Entwicklung und Gestaltung von Förderkonzepten mitwirken.
  • Sie zeichnen sich durch Verantwortungsbewusstsein und Engagement aus
  • Sie besitzen eine hohe soziale Kompetenz und Integrationsfähigkeit in ein multiprofessionelles Team
  • Sie sind in der Lage strukturelle und therapeutische Ideen zu entwickeln und umzusetzen
  • Sie besitzen einen Führerschein
     

Wir bieten Ihnen:

  • Einen vielseitigen und abwechslungsreichen Aufgabenbereich für bis zu 39 Wochenstunden
  • Vergütung und soziale Leistungen gem. Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbands AVR
  • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem motivierten multiprofessionellen Team
  • Eine fundierte Einarbeitung und Unterstützung bei internen und externen Fortbildungen

 

Für Auskünfte steht Ihnen der Leiter der Fachdienste und Therapien, Herr Wimmer, unter

08052/171-1609, bzw. l.wimmer@bz-aschau.de, gerne zur Verfügung.

 

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

 

Behandlungszentrum Aschau GmbH

Personalabteilung

Bernauer Str. 18

83229 Aschau im Chiemgau

 

oder per Mail an: bewerbung@bz-aschau.de (Datei max. 5 MB)

Weitere Informationen finden Sie unter:  www.bz-aschau.de

 

 

 

Eine  Einrichtung

der Katholischen

Jugendfürsorge

der Erzdiözese

München und Freising e.V.